Übungen

Monatsübung April 2018

Übungsannahme: Werkstattbrand mit vermisster Person

Als RLFA 2000 am Übungsplatz eintraf, wurde die Ersterkundung durchgeführt.

Die Lagemeldung lautete: Rauchaustritt bei Garagentor und 1 Person vermisst

ATS Trupp rüstete sich mit Hohlstrahlrohr aus, um in das innere der Werkstatt zu gelangen. Die restliche Mannschaft stellte auf der Rückseite des Gebäudes ein Hydroschild auf, um das Übergreifen auf das Wohnhaus zu verhindern. Der ATS Trupp konnte nach kurzer zeit die vermisste Person finden und ins freie transportieren, wo sie dann ärztlich versorgt wurde. Nun begonnen sie mit den Löscharbeiten. In der Zwischenzeit brachte das LF die Tragkraftspritze beim Dorfbach in Stellung und legte eine Zubringerleitung zu RLFA 2000 für die Speisung. Nach einiger Zeit konnte dann Brand aus gegeben werden. Und die Werkstatt wurde noch mit dem Belüftungsgerät Rauch frei gemacht. Anschließend gab es noch eine Übungsbesprechung mit einer Stärkung für die Mannschaft.

Herzlichen Dank der Fam. Hopfgartner für das Übungsobjekt und die Bewirtung.

Text: BI Oberlercher Gerald

Bilder: OFM Laßnig Stefan

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 2
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
Aktuelle Seite: Startseite NEWS Übungen Monatsübung April 2018
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.