Einsätze

Schwerer Verkehrsunfall auf der B100

Am Mittwoch, dem 05.10.2022, um 21:55 Uhr wurde die Feuerwehr Töplitsch zu einem T VU 3 auf die B100 Drautal Bundesstraße, Höhe Feistritz/Drau alarmiert.
Die Einsatzkräfte fanden drei Fahrzeuge vor, davon waren zwei Fahrzeuge schwer beschädigt, wo jeweils eine Person eingeklemmt war.
Die FF-Feistritz, Einsatzleiter HBI B. Gaggl, die FF-Töplitsch und die FF-Pobersach-Feffernitz übernahmen die Bergung der beiden schwerverletzten Personen.
Beim dritten involvierten Fahrzeug konnte der Lenker selbständig aussteigen, stand jedoch unter schwerem Schock.
Alle drei Verunfallten wurden mit der Rettung abtransportiert. Die B100 war in diesem Bereich beidseitig gesperrt!
Die deformierten Fahrzeugteile waren über 150m auf der Fahrbahn verstreut!

Im Einsatz:
Freiwillige Feuerwehr Töplitsch: RLFA 2000, KRFW, LF
Feuerwehr Feistritz/Drau: RLFA 2000, TLFA 4000, KRFS, KLFA
Feuerwehr Pobersach-Feffernitz: KLFA
Notarzt Dr. Roland Rauter
Rotes Kreuz Kärnten
Polizei
Straßenmeisterei

Text und Fotos: FF Töplitsch

  • Verkehrsunfall-B100-Feistritz-1
  • Verkehrsunfall-B100-Feistritz-2
  • Verkehrsunfall-B100-Feistritz-3
Aktuelle Seite: Startseite NEWS Einsätze Schwerer Verkehrsunfall auf der B100
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.